Am Samstag, 24. März 2018 fand der alljährliche Dreck-weg-Tag der Gemeinde Flomborn statt. Zahlreiche Helfer, darunter die Jugendfeuerwehr Alzey-Land-Süd, fanden sich pünktlich auf dem Hallenplatz ein. Nach der Aufteilung in Gruppen konnten die Helfer losziehen und die Ortseingänge, den Flomborner Grüngürtel sowie einen Teil der Gemarkung von Müll und Unrat befreien. Die Entsorgung des Verpackungsmülls, der Glasflaschen und sonstigem Unrat in der Natur ist unverständlich, denn viele der gefundenen Gegenstände hatten über die graue oder gelbe Mülltonne entsorgt werden können bzw. bei den Wertstoffhöfen abgegeben werden können.
Nach getaner Arbeit wurden die Helfer von der BIF mit Pizzaschnecken aus dem Backhaus verköstigt.
Die Gemeinde Flomborn bedankt sich recht herzlich bei allen Helfern.

×

Um unsere Homepage für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung und der Speicherung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.